Vita

Geburt: 13.12.1967 in Düsseldorf
Größe: 1,77 m, Konfektion: 38-40, Schuhe: 42
Haare: blond, Augen: grün, Nationalität: deutsch
Sprachen: Englisch (sehr gut) Französisch / Spanisch (Grundkenntnisse)
Heimatdialekt: Rheinisch, Sonst. Dialekte: Ruhrpott
Sportarten: Inlineskaten, Ski Alpin Snowboard, Squash, Volleyball
Instrumente: Klavier, Blockflöte, Gitarre (Grundkenntnisse)
Gesang: Chor (Mezzosopran)
Tanz: Ballett, Choreografie, Improvisation, Jazz, Step
Besonderes: Comedy, Pantomime, Moderation
Führerschein: Klasse 1 und 3
Wohnort: Odenthal bei Köln, NRW
Wohnmöglichkeiten: Hamburg, München, Berlin, New York

Ausbildung

2001–00 Camera Acting, M. Travis, Köln /Institut für Schauspiel, Berlin
2000-1998 ARTURO priv. Akademie f. Theater-, Film- u. Fernsehen, Köln
1998 Sportwissenschaftlerin/Sportlehrerin Dipl.abschluß, DSHS Köln
1992-90 Ausdrucks-Tanz und Bewegungstheater Examen, DSHS Köln

Film und Fernsehen (Auswahl)

2020 „Fürstenplatz“ Düsseldorf, Regie: Hakeerat Mangat, Kino / Theater

2018/17 „Schicksale“ Kontrollverlust / Single zu Diensten, R.: A.Klein, SAT1
2017 „Verdächtig – Knopf&Team übernehmen“ Regie: C.Laas, SAT1
2016 Info-Film der HHU Düsseldorf
2016/15 „In Gefahr“ Sushi / Rache, R.: P.Hammerschmidt, D.Griesser, SAT1
2016 „Einsatz in Köln“ Schützenverein, Regie: Jörg Schmidt, SAT1
2014 „Legende von Niaracya“ Regie: Christopher Aurand
2010 „Die Füchsin“ Regie: Thorsten Kellermannn
2009 „Neuland“ Regie: T. Kellermann, 
Jugend Filmpreis
2008 Service-Zeit Mobil Moderation, WDR
2007 „Ahornallee“ 
Hauptcast 60 Folgen, Regie: Wolfgang Frank u.a., RTL
2005 „Verbotene Liebe“ Regie: Wolfram v. Bremen, RTL
2003 „Eierdiebe“ Regie Robert Schwentke, 
Kino
2003 „Anwälte der Toten“ Wolfram v. Bremen RTL
2002 „Tattoo“ Regie: Robert Schwentke, 
Kino
2000 „Die Wache“ Regie: David Carreras Solé, RTL
1998 „terranet Cafe“ 
Hauptcast 19 Folgen, R.: J. Delbridge, T. Krieger, ZDF

Moderationen und andere Tätigkeiten (Auswahl)

2020-19 „Ina vom Dom – die DomIna“ Comedy Kurzprogramm

2019 Moderation Deutscher Wandertag in Winterberg

2018 Moderation Deutscher Wandertag in Detmold
2015-06 „Leni Saubermann“ Comedy Kurzprogramm
2011-10 Moderationen auf der EXPO REAL München für Süd-Westfalen


seit 1992 Moderationen, Comedy und Improvisationstheater für:
die Bundesregierung, dt. Bahn, Roncalli, Jaguar, Mercedes, NRW, Sparkassen, TÜV, Alfa Romeo, BMW, Bahlsen, C&A, Allianz, Musterring, Bayer, Toyota, Xerox, Volksbank etc.pp sowie viele, viele Privatpersonen

Audio (Auswahl)

2016 Sprecherin Info-Film der HHU Düsseldorf
2010-05 Sprecherin 6 Hörbüchern „Hexgirls“, Ars Audiensis, Skt. Augustin
2008 Hörbuch „Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft“, Skt.Augustin
2006-03 Sprecherin für Hörbücher, Studio Sprachextasen, Köln

Theater (Auswahl)

2016-10 “Der Candle-Light Killer“. Regie: Steff Mandel, div. Spielstätten
2004 „Clavigo“, Regie: B. Schmiester, Severins-Burg-Theater, Köln
2003 „Clowninnen“, Regie: B. Schmiester, Severins-Burg-Theater, Köln
2002 „Das Matterhorn ist schön“, Regie: Inka Neubert, die Brücke, Köln
2001 „Hamlet“, Regie: B. Schmiester, Severins-Burg-Theater, Köln
2000 „Im Dickicht – Rashomon“, Regie: Eva Kull, Kölner Kirchen
1999 „In der Stunde des Luchses“, Regie: Ralf Müller, Studio Bühne, Köln

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christiane Scheda